D.-Jgd. besucht Länderspiel

Am vergangen Mittwoch besuchte unsere D.-Jgd  das EM Qualifikationsspiel unserer U 19 Nationalmannschaft. Gegner war die Nationalmannschaft aus Schottland. Am Ende siegte unsere Mannschaft ungefährdet 3:0.  Ausrichter war der SV Lippstadt in seinem Stadion „Am Brucbaum“. Für unsere D.-Jugendlichen war es ein tolles Erlebnis, wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist. Unser Dank gilt den Betreuern Markus Frielinghaus sowie Thorsten  und  Ulrich Hagemann die dieses Event ermöglichten. In der Mitte unserer Spieler ist das DFB Maskottchen „Paule“ zu sehen.

Blau-Weiß Dedinghausen ist neuer Fußball-Hallenkreismeister

Neuer Fußball Hallenkreismeister ist unsere Alte-Herren Mannschaft. Eine riesen Überraschung! Bei der ersten Teilnahme nach vielen Jahren gelingt der große Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg und zur tollen sportlichen Leistung!!

Im Endspiel wurde die AH von Ehringhausen/Langeneike im Elfmeterschießen besiegt. Im Viertelfinale wurde der Vorjahressieger aus Hörste gar mit 5:0 nach Hause geschickt.    Hier die Ergebnisse im Einzelnen: BWD : SV Geseke 1:0, BWD : BW Eikelborn 2:4,  BWD : GW Benninghausen 2:1, BWD : VFL Hörste 5:0, BWD : DJK Mellrich  2:1, Endspiel BWD :  Ehringh.Langeneike 3:2 nach 9 Meter schießen

Unsere Siegermannschaft: h.v.l. Tony Becker, Tobias Kruse, Stefan Palm, Chr. Kißler, Jens Glennemeier, Markus Wilke

v.v.l. Daniel Brink, Tobias Wahner, Carsten Kemper, Patrizio Speranza, Dominik Dreising

 

 

Neuer Trainer für die Fußball-Senioren ab der Saison 2018/2019

Der 2. Vorsitzende der Fußballabteilung Hubert Husemann konnte in der vergangenen Woche Alexander Brock als neuen Trainer unserer Fußballsenioren vorstellen. Alexander beginnt seine Tätigkeit allerdings erst mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Bis dahin wird unsere Erste weiterhin von Ronny Becker trainiert. Alex Brock war bisher Trainer der A.-Jugend des SC Delbrück sowie der JSG Hörste/Dedinghausen/Esbeck/Mettinghausen. Zur Zeit trainiert er die B.-Jugend der SG Mönninghausen/Ehringhausen. Somit ist seine Trainertätigkeit bei Blau-Weiß die erste im Seniorenbereich! Wir wünschen ihm ganz viel Erfolg dabei!!

DFB-Mobil zu Gast beim SV Blau-Weiß Dedinghausen

Eine intensive Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer und ein tolles Erlebnis für die D-Jugend des Vereins: Am 22.09.2017 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) unseren Verein. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“: Insgesamt sind  30 Mobile in Deutschland unterwegs, wovon allein drei ausschließlich bei Vereinen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) Halt machen.

Mit diesen Mobilen – bis unter´s Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und Grundschulen: Direkt an die Basis des Fußballs. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihren Trainingsalltag zu geben.

So wurden unsere Jugendtrainer bei dem Demonstrationstraining, das von zwei lizensierten DFB-Teamern durchgeführt wurde, aktiv einbezogen. Im Vordergrund stand die Philosophie des modernen Kinder- und Jugendfußballs, die den Anwesenden durch zahlreiche Übungs- und Spielformen nahe gebracht wurde.

Im Anschluss an die Trainingseinheit ging es mit einem Infoblock weiter. Dabei wurde über aktuelle Themen des Fußballs, insbesondere über spezielle Qualifizierungsangebote des DFB und FLVW informiert. „Mit dem DFB-Mobil bieten wir den Amateurklubs einen außergewöhnlichen Service. Jeder Verein kann jährlich besucht werden, um seine Kinder- und Jugendtrainer fortzubilden“, sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des FLVW.

Unseren D-Jugend Spielerinnen und Spielern und allen Anwesenden hat dieser besondere Trainingsabend sehr gut gefallen.

Hubert Husemann

Protokoll der Fußballabteilungsversammlung vom 01.09.2017

 

Um 20.05 Uhr eröffnete der Abteilungsvorsitzende Heinz-Josef Nünnerich die Abteilungsversammlung Fußball und begrüßte die 49 anwesenden Mitglieder. Im Anschluss ging Heinz-Josef auf die besonderen Ereignisse der vergangenen Saison ein. Er bedankte sich bei allen Helfern, Trainern und Betreuern, die sich auf die vielfältigste Art und Weise im Verein engagiert haben. Er wies aber auch noch mal auf die kritische Situation im Jugendbereich hin, in dem immer weniger Spielerinnen und Spieler die Fußballschuhe schnüren. Abhilfe kann hier nur ein qualitativ  gutes Angebot hinsichtlich Training und Betreuung der Mannschaften schaffen.

Geschäftsbericht

Der Geschäftsbericht wurde vom Geschäftsführer Rolf Ost vorgetragen. In chronologischer Reihenfolge nannte  er die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Saison. Die große Anzahl an Vorstandssitzungen, Staffeltagen und sonstigen Terminen verdeutlicht die umfangreiche Arbeit der Fußballabteilung, die zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes geleistet wird. Hinzu kam in der vergangen Saison noch die Ausrichtung der Hallenstadtmeisterschaften und des Lippe-Pokalturniers. Erfolgreichste Mannschaft waren die C-Juniorinnen, die die Hallenkreismeisterschaften gewinnen konnten. Unsere 1. Mannschaft musste die Bezirksklasse bereits nach einem Jahr wieder verlassen. Sie wurde auf dem Staffeltag aber als fairste Mannschaft der Liga ausgezeichnet. Ein toller Erfolg. Die Damen sind für die neue Saison eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Ehringhausen eingegangen.

 

Berichte der Mannschaften

Folgende Berichte wurden durch die jeweiligen Betreuer vorgetragen:

G.-Junioren Christian Kißler, F.-Junioren Sven Schröder, E.- Jgd. Thorsten Hagemann, D.-Jgd. Frank Risse für die alte Saison, Thorsten Hagemann mit einem Ausblick auf die neue Saison, C1 und 2.- Junioren Hubert Husemann, B und A.-Junioren Frank Risse, U 17 Mädchen Jörg Ritzel,  III. Mannschaft Ralf Neuhaus,  II. Mannschaft Hubert Husemann für die vergangene Saison und Ronny Becker mit einem Ausblick auf  die neue Saison, I. Mannschaft Dominik Dreising, für die Damen Desirée Brockmann und für die neu formierte Alte Herren Christian Kißler.

Frank Risse verdeutlichte, wie schon im vergangenen Jahr,  die sehr bedenkliche Situation in der männlichen Jugendabteilung. Er appellierte an die Anwesenden, sich doch für ein Traineramt zur Verfügung zu stellen.

Kassenbericht

Der Kassenbericht wurde von der Kassiererin Desirée Brockmann vorgetragen. Desirée berichtete von einem geringen Fehlbetrag im vergangenen Geschäftsjahr. Dieser könne aber durch den guten Kassenbestand aufgefangen werden.  Sie benannte die größeren Ausgabe- und Einnahmepositionen und die Kassenbestände. Verschiedene Turniere und Aktionen haben die finanzielle Situation der Abteilung weiter stabilisiert.  Die Prüfung der Abteilungskasse durch Hanna Ramsbock und Noel Kolter und die Entlastung des Abteilungsvorstandes fand bereits auf  der Generalversammlung des Gesamtvereins im Januar 2017 statt. Beanstandungen haben sich nicht ergeben.

 

Neuwahlen

Folgende Positionen standen in diesem Jahr zur Neuwahl an:

Zweiter  Vorsitzender Hubert Husemann für Thomas Ahlke

Geschäftsführer Rolf Ost Wiederwahl

Beisitzer Thorsten Hagemann Wiederwahl

Beisitzer Carsten Jütte für Stefan Palm

 

Zu Kassenprüfern wurden Noel Kolter und Michael Dahlhoff  gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen bedankte sich zunächst der Abteilungsvorsitzende Heinz Josef Nünnerich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Stefan Palm und Thomas Ahlke für die geleistete Arbeit und überreichte den beiden ein Präsent. Dann würdigte der Vorsitzende des Gesamtvereins Franz Schulte auf seine unnachahmliche Art  die Verdienste von Thomas Ahlke, der nach nunmehr 32 Jahren Zugehörigkeit zum Vorstand in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Verschiedenes

Unter Punkt Verschiedenes wurde Thomas Ahlke auf Vorschlag von Georg Hagemann zum Ehrenmitglied der Fußballabteilung gewählt. Auf Anfrage von Theo Husemann wurde die Situation der 1. Mannschaft besprochen, die sich nach 2 Spielen mit deutlichen Niederlagen wieder auf einem Abstiegsplatz befinden.

Heinz-Josef Nünnerich bedankte sich bei den Anwesenden für die rege Beteiligung und schloss die Versammlung um  22.20 Uhr.

Thomas Ahlke

(Protokollführer)

Fairnesspokal für die 1. Mannschaft von Blau-Weiß

Die vergangene Fußball-Saison in der Bezirksliga Staffel 7 ist schon einige Zeit vorbei und endete bekanntermaßen mit dem Abstieg unserer Mannschaft. Trotzdem ging noch einmal eine Einladung zum Staffeltag ein, ungewöhnlich für einen Absteiger. Dies hatte folgenden Grund: Unser Team leistete sich in der ganzen Saison keine Rote Karte und auch keine Gelbrote Karte und war damit  die fairste Mannschaft der Liga. Dies ist umso bemerkenswerter, da sie doch praktisch vom 1. Spieltag an im Abstiegskampf steckte. Stellvertretend  für unsere Fußballspieler konnten Ralf Neuhaus und Thomas Ahlke eine Urkunde sowie einen Wanderpokal unter großem Applaus der Anwesenden entgegen nehmen. Weiter wurde diese positive Leistung mit einer Zuwendung in Höhe von 250,00 € honoriert. Zu erwähnen ist noch, dass unsere Mannschaft auch im Meisterjahr die Fairste der Kreisliga A war. Es geht also beides: fairer Aufstieg und dann wieder fairer Abstieg!

Stellvertretend für die 1. Mannschaft nimmt Thomas Ahlke den Fairnesspokal entgegen

FC Mönninghausen gewinnt den Lippe-Pokal

Das hatte sich unsere Mannschaft anders vorgestellt. Der Plan war den Pokal zum Dritten Mal in Folge zu gewinnen um ihn damit in den endgültigen Besitz zu nehmen.  Doch genau dies gelang dem FC Mönninghausen mit dem insgesamt fünften Erfolg.

Das Turnier startete am Samstag mit dem verdienten 2:0 Sieg der Mönninghäuser über den VfB Holsen.

Blau-Weiß II – GW Anreppen

Im 2. Spiel verlor unsere Mannschaft mit sage und schreibe 8:0 gegen den VFL Hörste -Garfeln. Unser neuer Trainer Jörg Heider war schon nach wenigen Minuten der Verzweiflung nahe, da seine Vorgaben in keinster Weise umgesetzt wurden. Man kam nicht in die Zweikämpfe und somit hatte Hörste letztlich leichtes Spiel. Wenn man dem Spiel etwas Positives abgewinnen will, so ist es die jetzt noch rechtzeitige Erkenntnis, dass auch die vor uns liegende Saison sehr schwer wird und noch viel Arbeit vor dem Trainer und seiner Mannschaft liegt.

Marvin Begere für Blau-Weiß II im Einsatz

Im 3. Vorrundenspiel traf unsere Reserve auf den Bezirksligisten aus Anreppen. Hier muss man unserer Mannschaft ein großes Kompliment machen denn das Ergebnis von 1:3 ist aller Ehren wert. So spielten immerhin 3 Spieler mit, die zuvor schon 90 Minuten im Spiel gegen Hörste auf dem Platz standen gestanden hatten. Den Ehrentreffer erzielte unser Routinier Thomas Vromen.

Im 4. Vorrundenspiel tat sich der Favorit aus Lipperode  doch überraschend schwer gegen gut eingestellte  Germanen aus Esbeck. Am Ende wurde das Spiel im Elfmeterschießen zugunsten von Lipperode entschieden.

Das erste Halbfinale war das erwartet spannende Spiel zwischen VFL Hörste-Garfeln und dem FC Mönninghausen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Also musste auch hier ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen.  Mit 6:5 war der FC Mönninghausen der glückliche Sieger und stand im Endspiel.

Im zweiten Halbfinale stand sich der Tus Lipperode und GW Anreppen gegenüber. Mit 1:0 ging Lipperode als verdienter Sieger vom Platz.

Die Pokalsieger aus Mönninghausen

Auch das Endspiel verlief denkbar knapp. Die 1:0 Pausenführung der „Muckeburger“ konnte Mönninghausen durch einen Doppelschlag kurz vor Ende der Spielzeit noch in einen Sieg umwandeln.

Heinz-Josef Nünnerich und Thomas Ahlke überreichen dem 2. Sieger einen Trostpreis

Der SV Blau-Weiß Dedinghausen möchte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für das sportlich faire Turnier bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Zuschauer die mit ihrem Kommen ihre Mannschaften unterstützen. Der Lippe-Pokal hat zum Glück noch nichts von seiner Attraktivität verloren. Letztlich geht ein Dank an alle fleißigen Helfer für ihren Einsatz an den 2 Tagen. Wir haben unseren Verein  gut präsentiert!

Die Ergebnisse im Einzelnen

FC Mönninghausen – VfB Holsen  2 : 0

BW Dedinghausen I – VfL Hörste Garfeln 0 : 8

GW Anreppen – BW Dedinghausen II 3 : 1

Germ.  Esbeck – TuS Lipperode 4 : 5 n.E.

Halbfinale

FC Mönninghausen –  VfL Hörste Garfeln 6 : 5 n.E.

GW Anreppen : TuS Lipperiode 0 : 1

Finale

FC Mönninghausen – TuS Lipperode 2 : 1

Thomas Ahlke