Deutsche Meisterschaften Halle in Döbeln (Sachsen) – 12./13.03.2016

Zwei Top-Ten Platzierungen bei Deutscher Meisterschaft
Dedinghauser Bogenschützen schlugen sich hervorragend

DM_Miranda_und_Katharina-2Rund 420 km weit war in diesem Jahr der Weg für die Dedinghauser Bogenschützen Miranda Hötte und Katharina Otte, um bei der Meisterschaft des Deutschen Bogensportverbandes um die begehrten Medaillen und Urkunden zu kämpfen. Das Sport- und Freizeitzentrum  „Welwel“  in Döbeln (Sachsen) war Austragungsort, an dem Spitzensportler aus ganz Deutschland ihre Meisterschaft in der Halle austrugen. Gut vorbereitet durch hervorragende Platzierungen in der Qualifikationsrangliste zu dieser Meisterschaft (für Miranda Hötte Platz 2 bei der Klasse U 14 weibl. und für Katharina Otte Platz 8 bei der Klasse U17 weibl.) hatten beide große Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Miranda Hötte startete für den CfB Soest und schoss im ersten Durchgang bei 30 Pfeilen hervorragende 265 Ringe. Im zweiten Durchgang ließ sie 260 Ringe folgen. Mit insgesamt 525 Ringen erzielte sie eines ihrer besten Ergebnisse bei  Wettkämpfen und das bei einer DM! Sie belegte damit den vierten Platz. Mit ihren Vereinskameraden Xenia Wünsche (536 Ringe) und Luca Keysselitz (498 Ringe) landete die Mannschaft ebenfalls auf dem vierten Platz. Katharina Otte schoss sehr konzentriert und verbesserte ihre bisherige Höchstleistung von 490 Ringen auf glatt 500 Ringe. Mit zwei gleichmäßig hervorragenden Durchgängen von 251 und 249 Ringen konnte sie damit erstmalig die 500 Ringe–Marke knacken. Mit dieser sehr guten Leistung konnte sie den im Jahre 2015 bei der DM belegten 12. Platz um 61 Ringe steigern. Sie wurde sechste und bekam dafür eine Urkunde.

Hallenchampionat Barop im LLZ Dortmund (27. – 28.02.2016)

Vierter Platz für Heribert Becker beim letzten Championat dieses Winters.

Der Abschluss der diesjährigen Hallenchampionatsserie fand in diesem Jahr im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund statt. Als Ausrichter des 25 m – Turniers musste der TuS Barop in das LLZ ausweichen, da die standartmäßige Ausrichtungshalle zum zweiten Mal durch Zuweisung von Flüchtlingen besetzt war. Vom BW Dedinghausen nahmen zwei Mitglieder an diesem bedeutenden Turnier teil, Miranda Hötte auf 18 m Entfernung und Heribert Becker auf 25 m Entfernung. Miranda Hötte erreichte mit einem guten Ergebnis in der Schülerklasse (männlich und weiblich zusammen) von 499 Ringen den siebten Platz. In der Gesamtwertung aller fünf Championatsturniere landete sie mit 2021 Ringen (die schlechteste Wertung konnte gestrichen werden) auf dem fünften Platz. Heribert Becker konnte trotz krankheitsbedingter Trainings-Unterbrechung bei den Senioren einen guten vierten Platz mit 468 Ringen belegen. In der Gesamtwertung reichte es mit 1831 Ringen zum sechsten Platz. Hötte und Becker treffen wir auf der Bühne zur Sportlerehrung beim Abend des Sports der Stadt Lippstadt wieder.

Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund -Landesleistungszentrum- (29. – 31.01.2016)

An den Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes im Dortmunder Landesleistungszentrum beteiligten sich vom BW Dedinghausen fünf Bogenschützen. Miranda Hötte bei den Schülerinnen A, Justus Frömmer bei den Schülern, Katharina Otte in der Klasse der weiblichen Jugend, Karsten Sprenger bei den Herren sowie Heribert Becker bei den Senioren. Miranda Hötte startete für den CfB Soest. In der Einzelwertung verpasste sie knapp die Medaillenränge und wurde mit 238 und 245 Ringen = insgesamt 483 Ringe Vierte. Mit der Mannschaft des CfB Soest und ihren Mannschaftskameraden Xenia Wünsche und Luca Keysselitz holte sie die Goldmedaille. In der Schülerklasse A männlich startete erstmals auf einer Landesmeisterschaft Justus Frömmer und erreichte mit 424 Ringen den 21. Platz von 34 Startern. Bei der weibl. Jugend erreichte Katharina Otte mit 448 Ringen den achten Platz. Karsten Sprenger startete für den RSV Detmold-Klüt in der stark besetzten Herrenklasse. Mit Durchgängen von 266 und 269 Ringen = insgesamt 535 Ringe belegte er den 25. Platz. Bei den Senioren landete Heribert Becker mit 474 Ringen auf dem sechsten Platz.

Landesmeisterschaften des BVNW in Leverkusen-Opladen (16./17.01.2016)

Vom BW Dedinghausen nahmen zwei Schützen an den Landesmeisterschaften des Bogensportverbandes teil. Miranda Hötte (startet für den Zweiverein CfB Soest) verpasste zwar ganz knapp die Marke 500 Ringe, holte jedoch die Silbermedaille mit Durchgängen von 255 und 241 Ringen = insgesamt 496 Ringe für 60 Pfeile. Das Team des CfB Soest mit Wünsche, Hötte und Keysselitz holte den fünften Rang von 9 Mannschaften.
Die weitere Schützin des BW Dedinghausen Katharina Otte wurde sechste mit Durchgängen von 231 und 225 Ringen = insgesamt 456 Ringe.

Hallenchampionat in Gelsenkirchen (10.01.2016)

Beim Hallenchampionat in Gelsenkirchen waren zwei Dedinghauser Schützen dabei. Miranda Hötte startete wieder für den CfB Soest und konnte die Leistungen von Oberhausen und Soest nicht ganz bestätigen. Mit zwei durchschnittlichen Durchgängen in der Schülerklasse A von 236 und 248 Ringen für jeweils 30 Pfeile erreichte sie insgesamt 484 Ringe und einen siebten Platz. Heribert Becker hatte leider keinen guten Tag und landete bei den Senioren mit 436 Ringen auf dem sechsten Platz.

Hallenchampionat in Soest (12./13.12.2015)

Die Dedinghauser Bogenschützin Miranda Hötte (startet für den Zweitverein CfB Soest) wuchs beim zweiten Championat der Bogenschützen über sich hinaus. Mit 536 Ringen bei 60 Pfeilen landeten allein 40 Pfeile im Gold (10er und 9er). Mit einer neuen persönlichen Bestleistung steigerte sie ihre alte Bestleistung um nicht weniger als 18 Ringe! Damit erreichte sie in der Schülerklasse A (Jahrgang 2002 und 2003) den zweiten Platz als beste Schülerin unter 18 Startern (Mädchen und Jungen wurden zusammen gewertet). Miranda nahm überglücklich einen der begehrten Trophäen mit nach Hause. Bei den Senioren erreichte Heribert Becker (BW Dedinghausen) mit einem Ergebnis von 462 Ringen den sechsten Platz.

Bezirksmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes Bezirk 5 in Soest (05./06.12.2015)

BZM2015WSB SoestDer Schützenbund richtete für seine Bogenschützen in seinem größten Bezirk 5 (Hellweg) seine alljährlichen Meisterschaften in der Halle im Conrad von Soest Gymnasium in Soest aus. Auch 5 Dedinghauser Bogenschützen nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit Mitstreitern zu messen. Allen voran zwei Schützen, die für ihren Zweitverein CfB Soest antraten. Miranda Hötte konnte in der weibl. Schülerklasse A mit einer neuen Bestleistung alle Mitstreiterinnen hinter sich lassen und gewann mit zwei gleichmäßig sehr guten Durchgängen von je 30 Pfeilen und 257 sowie 261 Ringen = insgesamt 518 Ringe die Goldmedaille erringen. Ebenso deklassierte sie mit ihrer in gleicher Klasse startenden Vereinskameradin Xenia Wünsche (511 Ringe) und ihrem männlichen Schülerpartner Luca Keysselitz (517 Ringe) als Mannschaft des CfB Soest mit 1546 Ringen die Mannschaft des BSC Bergkamen um 173 Ringe Vorsprung. Der zweite Dedinghauser in Diensten des CfB Soest Julius Benteler gewann in der Juniorenklasse die Silbermedaille mit 533 Ringen. Als Neuling im ersten Jahr konnte sich Justus Frömmer vom BW Dedinghausen mit Durchgängen von 237 und 228 Ringen = insgesamt 465 Ringen auf dem vierten Platz behaupten. Es war für ihn das erste Hallen-Turnier überhaupt und somit ein toller Erfolg. Eine weitere Medaille konnte Katharina Otte in der weibl. Jugendklasse verbuchen. Mit 456 Ringen kam sie auf den dritte Platz und wurde mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Heribert Becker startete bei den Senioren und erreichte mit 453 Ringen den vierten Platz.

Vereinsmeisterschaft BW-Dedinghausen Bogen (17.10. und 14.11.2015)

Platz Name Vorname Verein 18 m 18 m 10er 9er Gesamt
Jugend männl.
1 Frömmer Justus BW Dedinghausen 238 232 7 14 470
Jugend weibl.
1 Otte Katharina BW Dedinghausen 237 236 7 15 473
Schützenklasse
1 Willmes Dieter BW Dedinghausen 164 129 3 10 293
Altersklasse
1 Wille Andreas BW Dedinghausen 126 108 2 5 234
Senioren II
1 Becker Heribert BW Dedinghausen 225 241 9 18 466
Compound Altersklasse
1 Dickhut Michael BW Dedinghausen 182 215 2 17 397
1 2