Bericht D-Jugend JSG Dedinghausen/ Hörste November/Dezember 2018

Dienstag, 30.10.2018, 18:00 Uhr, Sportplatz Viktoria Lippstadt

SV Viktoria Lippstadt – JSG Dedinghausen                         0-0

Gegen Viktoria fand die JSG sehr gut in das Spiel hinein und hatte in den ersten 15 Minuten drei gute Chancen, um in Führung zu gehen. Im weiteren Spielverlauf kam Viktoria besser ins Spiel und es entwickelte sich bis zum Schlusspfiff ein gutes und ausgeglichenes D-Jugendspiel mit einem gerechten Unentschieden.

Samstag, 03.11.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Haslei Dedinghausen

JSG Dedinghausen – JSG Anröchte/ Mellrich I                   0-0

Gegen den Tabellenführer JSG Anröchte/ Mellrich I hatte die JSG aus Dedinghausen in den gesamten 60 Spielminuten eigentlich mehr vom Spiel. Hervorzuheben war vor allem die sehr sicher stehende Defensive. In der 2. Hälfte konnten zwei hundertprozentige Torchancen leider nicht verwertet werden, so dass es beim torlosen Remis blieb.

Samstag, 10.11.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Haslei Dedinghausen

JSG Dedinghausen – JSG Störmede/Mönninghausen      3-0 (1-0)

In diesem Spiel traf die JSG auf einen Gegner, gegen den man in der Qualifikationsrunde unglücklich mit 0-1 verloren hatte. In den vorherigen Jahren verlor man gegen Störmede/Mönninghausen gar zweistellig. Nicht so in der heutigen Zeit. Man sieht an diesem Beispiel, wie gut sich die Mannschaft der JSG Dedinghausen/ Hörste verbessert hat.

Das Spiel gegen die JSG aus Störmede/Mönninghausen konnte man völlig überlegen gestalten. Folgerichtig brachte Linus Bösch sein Team in der 17. Minute mit 1-0 in Führung. Zur Halbzeit hätte man diese durchaus noch ausbauen können.

Das tat man dann in der zweiten Hälfte. Nachdem man sofort den Faden aus der ersten Halbzeit aufnehmen konnte, stellte Linus Bösch das Ergebnis in der 32. Minute auf 2-0. Zwischenzeitlich klappte es auch spielerisch immer besser und so war es nur eine Frage der Zeit, bis erneut Linus Bösch, der an diesem Tag eine bockstarke Leistung zeigte, in der 53. Minute auf 3-0 erhöhte.

Ein völlig verdient Sieg!

Samstag, 17.11.2018, 11:30 Uhr, Sportplatz Südring Anröchte

JSG TuS 06 Anröchte/DJK Mellrich II – JSG Dedinghausen        0-2 (0-1)

 Auf einem sehr schwer zu bespielendem Platz in Anröchte stellte die JSG gegen die Zweitvertretung aus Anröchte/ Mellrich über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Schnell ging man früh durch Linus Bösch in der 5. Minute mit 1-0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf hatte dann auch Anröchte eine sehr starke Phase, in der man fast den Ausgleich kassiert hätte. Zwölf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Emilio D’Ambrosio aber das erlösende 2-0. Unter dem Strich ein verdienter Sieg der JSG gegen ein weiteres Team aus dem oberen Tabellendrittel.

Samstag, 24.11.2018, 11:00 Uhr, Sportplatz Haslei Dedinghausen

JSG Dedinghausen – SuS Cappel II                                                   2-2 (0-2)

Am heutigen Spieltag traf die JSG auf den Tabellenzweiten vom SuS Cappel II. Dabei handelt es sich um den Jungjahrgang der Cappeler.

Eigentlich verlief die erste Hälfte ausgeglichen mit leichten Vorteilen für den Gegner. Ausgerechnet in einer sehr starken Phase der Cappeler traten bei der JSG einige Unkonzentriertheiten auf. Durch zwei individuelle Fehler des Hagemann-Teams, gelang es dem SuS durch Tore in der 5. und 13. Spielminute mit 2-0 in Führung zu gehen. Obwohl die JSG ebenfalls gute Einschussmöglichkeiten besaß, konnte man den Anschlusstreffer vor dem Pausenpfiff nicht mehr erzielen.

In der zweiten Halbzeit trat die Mannschaft wesentlich stärker auf. Nachdem Cappel zu Beginn noch gleichwertig war, übernahm die JSG ab der 40. Minute vollständig das Kommando. Vor allem das Mittelfeld trat unwahrscheinlich kampfstark auf und war der Garant für das was folgen sollte. In der 42. Minute gewann Leni Hagemann einen Zweikampf im Mittelfeld und passte zentimetergenau in den Lauf von Linus Grothe, der sich von links außen durchsetzte und zum 1-2 einschoss. Nun warf die JSG alles nach vorne. Bei Fritz-Walter-Wetter rollte Angriff auf Angriff in Richtung des Cappeler Tores. In der 53. Minute dann die Erlösung. Mit einem sehenswerten, direkt verwandelten Freistoß, gelang David Winz der vielumjubelte 2-2 Ausgleich. Damit gab sich die JSG aber nicht zufrieden. Anstatt das 2-2 abzusichern und den Punkt mitzunehmen, spielte man weiter auf Sieg und hätte tatsächlich auch den Siegtreffer erzielen können, was aber letztlich leider nicht mehr gelang. Am Ende waren die Cappeler froh, dass der Schiedsrichter abgepfiffen hatte.

So blieb es beim über die gesamte Spielzeit gesehenen leistungsgerechten 2-2. Die Cappeler waren technisch zwar etwas besser, dieses kompensierte die JSG aber durch eine enorme Kampfstärke und ebenfalls teils schöne spielerische Momente.

Rückblick:

Nach einem Start mit drei Niederlagen in Folge steigerte sich die JSG in der ersten Saisonhälfte enorm. Es ist noch nicht alles Gold was glänzt, aber man darf insgesamt sehr zufrieden sein.

Das erste Saisonziel, die Qualifikation für die Kreisliga B, wurde erreicht.

In der Kreisliga B ist man zur Winterpause noch ungeschlagen und hat bei selbst erzielten sieben Toren nur zwei Gegentreffer erhalten. Dieses zeigt die defensive Stärke des Teams, was auch ein Verdienst der hervorragenden Torhüterleistung von Luis Lehmkühler ist. Im Spiel nach vorne entwickelte man sich ebenfalls immer besser. Nach zwei Nullnummern zu Beginn der B-Liga Saison, konnte man in den letzten drei Spielen die sieben Treffer erzielen. An der spielerischen Stärke sowie am Zusammenspiel, gilt es aber weiter zu arbeiten. Insgesamt ist aber eine gute Entwicklung der Mannschaft erkennbar, was natürlich ein großer Verdienst von Trainer Thorsten Hagemann und seinen Co-Trainern Marcus Frielinghaus und Fabio D’Ambrosio ist.

Ich persönlich bin der Meinung, dass wir von dieser Mannschaft in der Rückserie noch einiges erwarten können. Für die Zukunft von BW Dedinghausen ist das sehr vielversprechend. Ein Blick samstags auf den Sportplatz lohnt sich immer.

Ausblick:

Nach diversen Hallenturnieren geht es am 02.03.2019 geht es mit dem Auswärtsspiel bei Westfalia Erwitte I weiter.

Das erste Heimspiel findet am 09.03.2019 um 14:15 Uhr auf dem Sportplatz in Dedinghausen am Haslei statt. Hier empfängt man zum ewig jungen Derby die D-Jugend des geliebten Nachbarn von Germania Esbeck I. Wer da nicht zum Sportplatz kommt, hat bestimmt etwas anderes ganz, ganz Wichtiges vor. Für den Rest gilt, zum Haslei zu kommen und die JSG zu unterstützen.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die uns immer treu begleiten und in irgendeiner Art und Weise unterstützen. Dieses gilt natürlich in erster Linie für die Eltern der Kinder.

Die Spieler, Trainer und Betreuer der D-Jugend der JSG Dedinghausen/Rixbeck/Hörste/Garfeln/Rebbecke/Mettinghausen wünschen allen eine schöne, besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Bleibt sportlich, wir sehen uns!!

Uli Hagemann

Bericht D-Jugend JSG Dedinghausen/Hörste

Bericht D-Jugend JSG Dedinghausen/ Hörste

Samstag, 29.09.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Mönninghausen

JSG Störmede/Mö./Ehr. – JSG Dedinghausen 1-0 (0-0)

An diesem Spieltag ging es gegen den direkten Tabellennachbarn aus Mönninghausen. Die JSG war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, konnte diese Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen.

In der zweiten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Mönninghausen konnte in der 52. Minute glücklich mit 1-0 in Führung gehen. Trotz einer Vielzahl von Torchancen gelang es der JSG nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen, so dass man am Ende mindestens einen Punkt verschenkt hatte.

Montag, 08.10.2018, 18:30 Uhr, Sportplatz Mettinghausen

JSG Dedinghausen – SV Germania Esbeck II 5-0 (3-0)

Im Derby gegen Esbeck II war die JSG über die gesamte Spielzeit hinweg die klar überlegene Mannschaft. Bereits in der ersten Halbzeit war das Spiel nach Treffern von Amar Jetullahu (15./24. Minute) und Chantal van der Vegt (26. Minute) entschieden. Chantal erzielte zur großen Freude aller ihren ersten Treffer für die JSG.

In der zweiten Hälfte schaltete die JSG einen Gang zurück, konnte das Ergebnis aber durch Leni Hagemann (40. Minute) und Emilio D’Ambrosio (51. Minute) auf 5-0 in die Höhe schrauben und einen völlig verdienten Derbysieg einfahren.

Ausblick:

Durch den Sieg gegen Esbeck II konnte die JSG die Qualifikationsrunde mit 6 Punkten und 6:5 Toren als Tabellenvierter abschließen. Damit erreichte das Team das erste Saisonziel und qualifizierte sich für die Kreisliga B.

Hier trifft man auf die Mannschaften JSG Eickelborn/Hovestadt, JSG Störmede/Mö./Ehr. I, JSG Anröchte/Mellrich I und II, SV Germania Esbeck I, SV Viktoria Lippstadt, SV Westfalia Erwitte I, SW Suttrop II und SuS Cappel II.

Bericht D-Jugend JSG Dedinghausen/Hörste

Bericht D-Jugend JSG Dedinghausen/ Hörste

Auch in der Saison 2018/2019 wird im Bereich der D-Jugend wieder eine Jugendspielgemeinschaft gebildet, die sich aus den Orten Dedinghausen, Rixbeck, Hörste, Garfeln, Rebbecke und Mettinghausen zusammensetzt. Im Weiteren wird diese als JSG Dedinghausen/ Hörste bezeichnet.

Der Kader besteht aus knapp 19 Spielern, worunter sich auch drei Mädchen befinden. Trainiert wird das Team von Thorsten Hagemann mit seinen Co-Trainern Fabio d’Ambrosio und Marcus Frielinghaus. Organisatorisch unterstützen Nicole Grothe und Uli Hagemann.

Die Mannschaft nimmt zunächst an einer Qualifikationsspielrunde mit sechs Mannschaften teil. Hier qualifizieren sich die ersten beiden Vereine für Kreisliga A, die nächsten beiden für die Kreisliga B und die letzten beiden für die Kreisliga C. Ziel der JSG ist die Teilnahme an der Kreisliga B. Unsere Gegner in der Qualifikations-runde sind der Bezirksligaabsteiger SuS Cappel I, die letztjährigen A-Ligisten TuS Lipperode und JSG Störmede/ Mönninghausen sowie SW Overhagen und Germania Esbeck II. Die Zuteilung hat der JSG also eine hammerharte Gruppe beschert.

Weiter nimmt die Mannschaft am Kreispokal teil.

Nach diversen Freundschaftsspielen kam es dann im Kreispokal zum ersten Pflichtspiel gegen die JSG Westernkotten/ Bökenförde.

Samstag, 01.09.2018, 14:15, Sportplatz Bökenförde

JSG Westernkotten/Bökenförde – JSG Dedinghausen/ Hörste2-1 (1-1) n.V.

In einem ausgeglichenen Spiel ging der Gastgeber aus Westernkotten in der 49. Minute mit 1-0 in Führung. Mit großem Engagement, absolutem Willen und völlig verdient gelang der JSG in der 57. Spielminute durch Neuzugang Amar Jetullahu der Ausgleich. Insgesamt gesehen wäre es sogar möglich gewesen, das Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden. So ging es aber in die Verlängerung.

Durch eine strittige Schiedsrichterentscheidung kurz vor Ende der Verlängerung, als eine Spielerin der JSG von ihrem Gegenspieler vor dem Gegentreffer klar gefoult wurde, gelang es Westernkotten, mit 2-1 in Führung zu gehen und das Spiel letztlich glücklich zu gewinnen. Eigentlich sollten Schiedsrichterentscheidungen nicht kommentiert werden, aber an diesem Tage wurde häufig gegen die JSG entschieden, während ein häufiges Ziehen, Stoßen und Zerren des Gegners meistens ungeahndet blieb. So wurde die JSG am Ende zumindest um ein Neunmeterschießen gebracht. Schade. Anzuführen ist aber das faire und freundliche Miteinander der Eltern und Trainer untereinander am Spielfeldrand.

Nach dem verlorenen Kreispokalspiel stand ein Freundschaftsspiel gegen die U 15-Mädchen des Damenzweitligisten FSV Gütersloh 2009 an. Dieses konnte die JSG mit 2-0 gewinnen.

Am 08.09.2018 startete dann die Qualifikationsrunde.

Samstag, 08.09.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Mettinghausen

JSG Dedinghausen/ Hörste – TuS Lipperode          0-2 (0-1)

In diesem Spiel lief für die JSG leider nicht viel zusammen. So konnte der Gegner das Spiel letztlich verdient mit 0-2 für sich entscheiden. Nach dem 0-1 in der 15. Minute versuchte man zwar nochmals heranzukommen, erhielt dann aber in der 42. Minute den Gegentreffer zum 0-2. Danach war das Spiel entschieden. Trotzdem war erkennbar, dass man in Normalform durchaus in der Lage ist, einem vermeintlichen A-Ligisten Paroli zu bieten.

Samstag, 15.09.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Cappel

SuS Cappel I – JSG Dedinghausen/ Hörste             2-0 (1-0)

In diesem Spiel gegen den letztjährigen Bezirksligisten aus Cappel zeigte die JSG vor allem kämpferisch und im Defensivbereich eine gute Leistung. Nach vorne fehlte leider die Durchschlagskraft, was aber auch an der physischen Überlegenheit des Gegners lag.

Cappel versuchte immer wieder gefährlich vor das Tor der JSG zu kommen, was aber meistens verhindert werden konnte. So musste schon ein Weitschuss herhalten, durch den Cappel in der 18. Minute mit 1-0 in Führung ging.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die JSG wehrte sich nach Kräften. Und dieses durchaus erfolgreich, denn Cappel kam nur noch in der 45. Minute zum Abschluss und erhöhte auf 2-0.

Mit etwas mehr Glück hätte die JSG auch selbst noch einen Treffer erzielen können. Letztlich war der Cappeler Sieg aber verdient.

Samstag, 22.09.2018, 14:15 Uhr, Sportplatz Haslei Dedinghausen

 JSG Dedinghausen – SW Overhagen                         1-0 (0-0)

Das Spiel gegen Overhagen musste nun unbedingt gewonnen werden, wenn man das Ziel Kreisliga B noch erreichen wollte. Die JSG tat sich allerdings sehr schwer, was vermutlich auch an der Nervosität lag. Man hatte Probleme im Pass- und Positionsspiel. Trotzdem war man während des gesamten Spiels eigentlich die klar überlegene Mannschaft und konnte eine Vielzahl von Torchancen kreieren. Und hier trat das größte Manko zu Tage, die Chancenverwertung. Nicht eine der zum Teil klaren Torchancen wurde genutzt. Teilweise wurde einfach zu überhastet agiert oder vorschnell auf das Tor der Overhagener geschossen. Und genau so macht man einen Gegner stark. Je näher das Spielende rückte, um so nervöser wurden die Akteure. Auch die Zuschauer wurden langsam unruhig. Als man schon fast verzweifelte, gelang Linus Grothe in der 55. Minute das erlösende und viel umjubelte 1-0. Trotzdem darf dieser Erfolg nicht über die Schwächen an diesem Tage hinwegtäuschen. An diesen gilt es zu arbeiten.

Ausblick:

Am Samstag, 29.09.2018 um 14:15 Uhr trifft die JSG in Mönninghausen auf die JSG Mönninghausen/ Störmede. Mit etwas Glück und dem Besinnen auf die eigenen Stärken ist durchaus etwas möglich in Mönninghausen.

Das vermutlich entscheidende Spiel der JSG findet jedoch am Samstag, 06.10.2018 um 14:15 Uhr auf dem Haslei in Dedinghausen statt. Im Nachbarschaftsderby empfängt die JSG den Gast von Germania Esbeck II. Dieses Spiel muss mit Blick auf den Gegner sowieso gewonnen werden. Aber auch für die Qualifikation zur Kreisliga B ist ein Sieg unabdinglich.

Darum eine Bitte an alle. Kommt zum Sportplatz und unterstützt die Mannschaft!!!!

Uli Hagemann

Bericht Abteilungsversammlung BWD Fußball 07.09.2018

Neuer Vorstand BWD-Fußballabteilung gewählt!

 

Am Freitag, den 07.09.2018 fand im Vereinslokal „Gaststätte Kehl“ die jährliche Abteilungsversammlung der BWD-Fußballabteilung satt. Der Abteilungsvorsitzende Heinz-Josef (Shorty) Nünnerich konnte hierzu die stattliche Anzahl von 65 Teilnehmern begrüßen. Neben dem amtierenden Abteilungsvorstand war auch der geschäftsführende Vorstand des Gesamtvereins anwesend.

Als ersten Tagesordnungspunkt begrüßte Heinz-Josef Nünnerich die anwesende Versammlung und zog eine kurze Bilanz über die abgelaufene Saison:

  • Beide Seniorenmannschaften mussten den Abstieg in die jeweilig tiefere Klasse verdauen, wobei es für die erste Seniorenmannschaft der zweite Abstieg nacheinander war und man sich jetzt in der Kreisliga-B wiederfindet. Die zweite Mannschaft spielt in der neuen Saison in der C-Liga. Hier gilt es jetzt einen Neuaufbau mit einem neuen Trainer anzugehen.
  • Positive Ergebnisse lieferten die B-Juniorinnen, die sowohl Hallenkreismeister als auch Kreismeister in der regulären Saison auf dem Feld wurden.

Weiterhin sorgte die neu zusammengestellt „Alte-Herren-Mannschaft“ mit dem erstmals für BWD errungenen Hallenkreismeister-Titel für ein Highlight im abgelaufenen Jahr.

Die Damenmannschaft hat nach dem Zusammenschluss mit Ehringhausen ebenfalls eine positive Entwicklung genommen.

  • Im Jugendbereich sind durch die diversen Spielgemeinschaften und vereinseigenen Mannschaften allen interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben in Dedinghausen Fußballspielen zu spielen.

Tagesordnungspunkt 2:

Auf das Verlesen der Zusammenfassung der letztjährigen Abteilungsversammlung wurde einstimmig verzichtet.

 

Tagesordnungspunkt 3:

Geschäftsführer Rolf Ost verlas den Geschäftsbericht der Abteilung, in dem er einen sportlichen Rückblick auf die abgelaufene Saison gab und auf die sonstigen Veranstaltungen der Fußballabteilung einging.

 

Tagesordnungspunkt 4:

Berichte der Mannschaften

Folgende Betreuer/Trainer/Mannschaftsverantwortliche verlasen ihre Berichte der abgelaufenen Saison zu den einzelnen im Spielbetrieb befindlichen Mannschaften und gaben einen kurzen Ausblick auf die neue Saison.

 

G-Jugend:           Christian Kißler

F-Jugend:            Frederic Startmann

E-Jugend:            Hubert Husemann für Frank Göbel

D-Jugend:           Thorsten Hagemann

C-Jugend:            Frank Risse für Werner Kampeter

B1-Jugend:         Frank Risse für Martin Schniedermeier

B2-Jugend:         Hubert Husemann für Jan-Niklas Haneke

A-Jugend:            Frank Risse

B-Juniorinnen:   –

Damen:               Desi Brockmann

  1. Mannschaft: Ronny Becker / Alexander Brock
  2. Mannschaft: Patrick Dreising / Ronny Becker
  3. Mannschaft: Igor Stach

Alte Herren:        Christian Kißler

 

  1. Kassenbericht:

Abteilungs-Kassiererin Desi Brockmann lieferte der Versammlung die Zahlen der zurückliegenden Saison und konnte der Versammlung von einer gesunden Finanzlage der Abteilung berichten.

Da die Umsätze der Fußballabteilung ein Teil der Kasse der Gesamtvereins sind und in dessen Bilanz miteinfließen, erfolgte entsprechend die Kassenprüfung im Januar 2018 und die Entlastung im Zuge der Versammlung des Gesamtvereins.

  1. Bericht der Kassenprüfung:

Wie in TOP 5 erwähnt wurde die Kasse bereits im Januar durch die beiden Kassenprüfer Noel Kolter und Michael Dahlhoff geprüft und für in Ordnung befunden.

 

  1. Wahlen:

Da in diesem Jahr der 1. Vorsitzende der Abteilung zur Wahl anstand, fungierte der 1. Vorsitzende des Gesamtvereins Franz Schulte als Wahlleiter und bat die Versammlung um Vorschläge für die Besetzung des Abteilungsvorsitzenden. Nachdem einige Mitglieder den Wunsch nach Wiederwahl von Heinz-Josef Nünnerich geäußert hatten, gab dieser bekannt nicht mehr für das Amt zu kandidieren.

Als hätte Franz Schulte eine Vorahnung gehabt, begann er umgehend damit die Amtszeit von Hein-Josef Nünnerich zu würdigen und verpflichtete ihn gleichzeitig seine nun vermeintlich üppige Freizeit bei Bedarf weiterhin in den Dienst des Vereins zu stellen, wenn der Rat eines erfahrenen Blau-Weißen gefragt sei.

 

Anschließend bat Franz Schulte um Vorschläge für den neuen Vorsitzenden.

Der Vorschlag der Versammlung war Hubert Husemann zu wählen, der sich auch zur Wahl stellte, einstimmig zum neuen Vorsitzenden der BWD-Fußballabteilung gewählt wurde und das Amt gerne annahm.

Auf den durch Hubert Husemanns Wahl vakanten Posten des 2. Vorsitzenden wählte die Versammlung ohne Gegenstimmen den bisherigen Beisitzer Thorsten Hagemann.

Die weiteren Wahlen sahen wie folgt aus:

  • Kassiererin Desi Brockmann und der 2. Kassierer Dominik Dreising wurden für zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.
  • Zum neuen Jugend-Geschäftsführer wurde Ralf Neuhaus gewählt. Der neue Jugend-Geschäftsführer soll sowohl den Trainern als auch den Eltern der vielen Kinder und Jugendlichen als Ansprechpartner dienen und sich um den reibungslosen Ablauf des Spieltriebs kümmern.
  • Zum neuen „Beauftragten Jugendspielgemeinschaften“ wurde Frank Risse gewählt; er vertritt nun die Interessen von BWD bei den Sitzungen mit den Nachbarvereinen aus Lipperode, Esbeck, Hörste, Mettinghausen mit denen diverse Spielgemeinschaften im Jugendbereich bestehen.
  • Bei den Beisitzern gab es die Wiederwahl von Ronny Becker sowie die beiden Neuwahlen von Hannah Ramsbrock und Volker Schmücker.
  • Da Noel Kolter als Kassenprüfer turnusgemäß ausschied, wurde Sven Menke als neuer Kassenprüfer gewählt.

Alle Wahlen erfolgten einstimmig!

 

  1. Verschiedenes:

– der neue 1. Vorsitzende der Fußballabteilung Hubert Husemann lies es sich nicht nehmen seinem Vorgänger im Namen aller Anwesenden für seine geleistete Arbeit zu danken und überreichte Heinz-Josef Nünnerich und seiner Frau Martina ein Präsent bzw. einen Blumenstrauß.

– Auf Nachfrage aus der Versammlung informierte Uli Hagemann über den aktuellen Stand der Verlegung des Sportplatzes vom Haslei Richtung Grundschule / Kleefeld. Aktuell laufen Gespräche mit der Stadt Lippstadt über einen endgültigen Standort, nachdem zuletzt Verhandlungen mit Eigentümern des favorisierten Areals am Kusel nicht zum Abschluss gebracht werden konnten.

– auch zum Stand der Fusionsverhandlungen zwischen Alpinia Rixbeck und BWD nahm Uli Hagemann kurz Stellung: Die Gespräche sind auf einem guten Weg die geplante Fusion 2019 abzuschließen. Hierzu wird es zeitgleich am 15.11.2018 außerordentliche Mitgliederversammlungen beider Vereine geben. Dort gibt es detaillierte Informationen zum Stand der Fusionsverhandlungen.

– als letzten Punkt sprach Stephan Palm noch die Themen „Außenbeleuchtung Sportplatz“ und „Trainingsanzüge Jugendmannschaften“ an.  Das Thema Außenbeleuchtung wird lt. Hubert Husemann zeitnah vor der „dunklen Jahreszeit“ angegangen; das Thema Trainingsanzüge wurde mit Blick auf die Fusion der beiden Vereine erst einmal zurückgestellt.

 

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gab, schloss Hubert Husemann die Versammlung.

Bericht D-Jugend

Spielberichte D-Jugend JSG Dedinghausen/ Rixbeck/ Hörste/ Garfeln/ Mettinghausen/ Rebbecke

 

Dienstag, 29.05.2018, 18:30 Uhr, B-Liga Staffel I Kreis Lippstadt, Sportplatz Mettinghausen

 

JSG Dedinghausen – TuS Allagen      1-1 (0-0)

 Die bei sehr schlechtem Wetter ausgetragene Partie gegen den TuS Allagen wurde am Ende mit 1-1 gewertet.

 

Samstag, 02.06.2018, 14:15 Uhr, B-Liga Staffel 1, Sportanlage Belecke

 

TuS Belecke – JSG Dedinghausen      1-1 (0-0)

 

An diesem Samstag ging es auf Kunstrasen gegen den Tabellenvorletzten aus Belecke. Leider war dieses Spiel irgendwie zerfahren. Gute Tormöglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Obwohl man eigentlich überlegen war, machte man einen eigentlich schwächeren Gegner durch Fehler und Unkonzentriertheiten im eigenen Spiel stark, so dass dieser immer wieder teilweise gefährlich vor das Tor kam.

 

In der 40. Minute konnte man durch einen sehenswerten Freistoß von Linus Grothe endlich in Führung gehen und hoffte, dass der Knoten geplatzt war.

 

Doch die Hoffnung war leider vergebens. Durch eine Unaufmerksamkeit der JSG-Defensive gelang es Belecke, in der 47. Minute, zum Ausgleich zu kommen.

 

Weitere Bemühungen, erneut in Führung zu gehen, liefen ins Leere.

 

Samstag, 09.06.2018, 14:15 Uhr, B-Liga Staffel I Kreis Lippstadt, Sportplatz Mettinghausen

 

JSG Dedinghausen – JSG Bad Westernkotten/Bökenförde        1-4 (0-1)

 

In diesem Spiel zeigte sich die JSG aus Dedinghausen insgesamt deutlich formverbessert. Gegen den Tabellenführer aus Bad Westernkotten lieferte man ein gutes Spiel ab. Man bot dem Favoriten eindeutig Paroli.

 

Leider nutzte Bad Westernkotten äußerst effektiv jede Torchance. Während beim Gegner fast jeder gefährliche Ball im Tor landete, wollte die Kugel bei der JSG einfach nicht über die Linie.

 

Vor allem in der ersten Halbzeit war die JSG ein mehr als gleichwertiger Gegner, der viele offensive Akzente setzten konnte.

 

So lag man zur Halbzeit etwas unverdient mit 0-1 (8‘) zurück.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit legte die Mannschaft gleich wieder gut los, scheiterte aber mit Pech daran, den Ausgleich zu erzielen, der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Fast im Gegenzug gelang Bad Westernkotten durch einen abgefälschten Schuss das 0-2 (35‘). In der Folge konnten die Schwarzgelben gegen die Blau-Weißen auf 0-4 davonziehen (45‘ und 49‘). Der JSG gelang trotz aller Bemühungen nur noch der Anschlusstreffer zum 1-4 in der 52. Minute durch Basti Muder.

 

Trotz allem hatte das Team eine gute Leistung abgerufen. Bei konsequenterer Chancenausnutzung und ein bisschen mehr Glück, wäre mehr drin gewesen. Natürlich muss man auch zugeben, dass die JSG aus Bad Westernkotten und Bökenförde stark spielte und das Spiel letztlich nicht unverdient gewann. Die JSG Bad Westernkotten/Bökenförde wurde am Ende dann auch Meister der B-Liga, Staffel 1, Kreis Lippstadt.

 

Samstag, 16.06.2018, 14:15 Uhr, B-Liga Staffel I Kreis Lippstadt, Jahnstadion Sichtigvor

 

SuS Sichtigvor – JSG Dedinghausen             6-0 (1-0)

 

Das Ergebnis sagt eigentlich alles. Trotzdem war es nicht so. Auf einem Ascheplatz traf man auf einen starken Gegner, der es gewohnt war auf diesem Untergrund zu spielen. Nachdem die JSG bis Ende der ersten Halbzeit gut mithielt, konnte Sichtigvor mit dem Pausenpfiff durch eine Unachtsamkeit nach einem Einwurf das

1-0 erzielen. Irgendwie hatte man den Eindruck, dass der Mannschaft hierdurch der Zahn gezogen wurde. Trotz aller Bemühungen und Versuche lief nicht mehr viel zusammen und so nahm das Geschehen seinen Lauf. Der SuS konnte im Verlaufe der 2. Halbzeit auf 6-0 davonziehen. Über verdient oder unverdient braucht man da nicht sprechen. Es war einfach eine gebrauchte zweite Halbzeit gegen den Vizemeister.

 

Saisonabschluss am Sonntag, 24.06.2018

 

Zum Saisonabschluss trafen sich Spieler und Betreuer zunächst zum Fußball-Golf in Westenholz. Dies machte allen sehr viel Spaß.

 

Anschließend ging es zusammen mit Eltern und Geschwistern zum Grillen und gemütlichen Beisammensein auf den Sportplatz nach Hörste-Garfeln.

 

Die Trainer und Betreuer wurden mit einem großen Dankeschön und einer Aufmerksamkeit bedacht.

 

Zum Abschluss fand dann das obligatorische Spiel gegen die Eltern und Geschwister statt. Hier siegte die JSG durch den entscheidenden Treffer von Samuel Dittrich kurz vor dem Abpfiff mit 2-1.

 

Ein wirklich schöner Tag. Vielen Dank.

 

Saisonfazit:

 

Nach schwerem Saisonstart nahm die junge Mannschaft eine tolle Entwicklung. In der Qualifikationsrunde belegte man mit 10:21 Toren und 9 Punkten aus sechs Spielen den 4. Tabellenplatz und qualifizierte sich damit für die stärkere 1. Staffel der B-Liga.

 

Hier belegte man mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 39:41 Toren den 6. Tabellenplatz. Das war viel besser, als zunächst erwartet.

 

Im Verlauf der Saison durchlief die Mannschaft wie bereits geschrieben eine sehr gute Entwicklung. So gelang es dem Trainerteam, die Mannschaft sowohl spielerisch als auch taktisch weiterzuentwickeln. Nachdem es zu Saisonbeginn gar nicht danach aussah, konnte man am Ende fast jedem Gegner Paroli bieten. Natürlich gab es auch mal schlechtere Spiele, aber die Guten überwogen.

 

Mit etwas mehr Konzentration und Ernsthaftigkeit bei den Trainingsübungen und in den Spielen, wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Aber auch so kann man vollends mit der Mannschaft zufrieden sein. Und der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen.

 

Ein großes Dankeschön für alles gilt Trainer Thorsten Hagemann, der mit seiner Kompetenz und seinem Fachwissen der Mannschaft viel beibringen und sie besser machen konnte.

 

Hierbei unterstützte ihn sein Trainerteam mit Fabio D’Ambrosio und Marcus Frielinghaus. Abgerundet wurde das Team durch die Betreuer Nicole Grothe und Uli Hagemann, die vor allem organisatorische Aufgaben übernahmen. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön.

 

Bedanken möchte sich die gesamte JSG auch bei allen Eltern und Zuschauern, die uns die ganze Saison über unterstützt haben. Ohne sie wäre das alles nicht möglich.

 

Ausblick:

 

Auch in der Saison 2018/2019 stellt die JSG Dedinghausen/ Rixbeck/ Hörste-Garfeln/ Mettinghausen/ Rebbecke wieder eine D-Jugend. Trainiert wird diese weiterhin von Thorsten Hagemann und seinen Co-Trainern Fabio D’Ambrosio und Marcus Frielinghaus. Auch das Betreuerteam um Nicole und Uli bleibt gleich.

 

Zurzeit besteht der Kader aus ca. 18 Spielern.

 

Trainingsauftakt ist am Dienstag, 07.08.2018.

 

Trainiert wird folgendermaßen:

 

Dienstags                            17:30 Uhr     Sportplatz an der Schule in Dedinghausen

Freitags        vermutlich   17:00 Uhr     Sportplatz in Mettinghausen

 

Auf ein besonderes Schmankerl sei schon jetzt hingewiesen:

 

AmSamstag, 01.09.2018 um 11:45 Uhrbestreitet die neuformierte JSG ein Freundschaftsspiel gegen die U 15-Juniorinnen des Frauen-Zweitligisten FSV Gütersloh. Das Spiel findet auf dem Sportplatz in Hörste-Garfelnstatt. 

 

D.-Jgd. besucht Länderspiel

Am vergangen Mittwoch besuchte unsere D.-Jgd  das EM Qualifikationsspiel unserer U 19 Nationalmannschaft. Gegner war die Nationalmannschaft aus Schottland. Am Ende siegte unsere Mannschaft ungefährdet 3:0.  Ausrichter war der SV Lippstadt in seinem Stadion „Am Brucbaum“. Für unsere D.-Jugendlichen war es ein tolles Erlebnis, wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist. Unser Dank gilt den Betreuern Markus Frielinghaus sowie Thorsten  und  Ulrich Hagemann die dieses Event ermöglichten. In der Mitte unserer Spieler ist das DFB Maskottchen „Paule“ zu sehen.

Blau-Weiß Dedinghausen ist neuer Fußball-Hallenkreismeister

Neuer Fußball Hallenkreismeister ist unsere Alte-Herren Mannschaft. Eine riesen Überraschung! Bei der ersten Teilnahme nach vielen Jahren gelingt der große Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg und zur tollen sportlichen Leistung!!

Im Endspiel wurde die AH von Ehringhausen/Langeneike im Elfmeterschießen besiegt. Im Viertelfinale wurde der Vorjahressieger aus Hörste gar mit 5:0 nach Hause geschickt.    Hier die Ergebnisse im Einzelnen: BWD : SV Geseke 1:0, BWD : BW Eikelborn 2:4,  BWD : GW Benninghausen 2:1, BWD : VFL Hörste 5:0, BWD : DJK Mellrich  2:1, Endspiel BWD :  Ehringh.Langeneike 3:2 nach 9 Meter schießen

Unsere Siegermannschaft: h.v.l. Tony Becker, Tobias Kruse, Stefan Palm, Chr. Kißler, Jens Glennemeier, Markus Wilke

v.v.l. Daniel Brink, Tobias Wahner, Carsten Kemper, Patrizio Speranza, Dominik Dreising

 

 

Neuer Trainer für die Fußball-Senioren ab der Saison 2018/2019

Der 2. Vorsitzende der Fußballabteilung Hubert Husemann konnte in der vergangenen Woche Alexander Brock als neuen Trainer unserer Fußballsenioren vorstellen. Alexander beginnt seine Tätigkeit allerdings erst mit der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Bis dahin wird unsere Erste weiterhin von Ronny Becker trainiert. Alex Brock war bisher Trainer der A.-Jugend des SC Delbrück sowie der JSG Hörste/Dedinghausen/Esbeck/Mettinghausen. Zur Zeit trainiert er die B.-Jugend der SG Mönninghausen/Ehringhausen. Somit ist seine Trainertätigkeit bei Blau-Weiß die erste im Seniorenbereich! Wir wünschen ihm ganz viel Erfolg dabei!!

1 2 3