Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund -Landesleistungszentrum- (29. – 31.01.2016)

An den Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes im Dortmunder Landesleistungszentrum beteiligten sich vom BW Dedinghausen fünf Bogenschützen. Miranda Hötte bei den Schülerinnen A, Justus Frömmer bei den Schülern, Katharina Otte in der Klasse der weiblichen Jugend, Karsten Sprenger bei den Herren sowie Heribert Becker bei den Senioren. Miranda Hötte startete für den CfB Soest. In der Einzelwertung verpasste sie knapp die Medaillenränge und wurde mit 238 und 245 Ringen = insgesamt 483 Ringe Vierte. Mit der Mannschaft des CfB Soest und ihren Mannschaftskameraden Xenia Wünsche und Luca Keysselitz holte sie die Goldmedaille. In der Schülerklasse A männlich startete erstmals auf einer Landesmeisterschaft Justus Frömmer und erreichte mit 424 Ringen den 21. Platz von 34 Startern. Bei der weibl. Jugend erreichte Katharina Otte mit 448 Ringen den achten Platz. Karsten Sprenger startete für den RSV Detmold-Klüt in der stark besetzten Herrenklasse. Mit Durchgängen von 266 und 269 Ringen = insgesamt 535 Ringe belegte er den 25. Platz. Bei den Senioren landete Heribert Becker mit 474 Ringen auf dem sechsten Platz.